VA 400 - Verbrauchssensor für Druckluft und Gase

ist ideal geeignet für die Verbrauchsmessung von Druckluft und Gasen. Das robuste Gehäuse ist sowohl mit als auch ohne Display erhältlich. Das Display zeigt den Momentanverbrauch in m³/h und den Zähler in m³ an.

Der Einbau des Verbrauchssensors VA 400 erfolgt über einen standardmäßigen 1/2"-Kugelhahn und ist sogar unter Druck möglich. Der Sicherungsring verhindert, dass der Sensor beim Ein- und Ausbau durch den Betriebsdruck unkontrolliert herausgeschleudert wird. Für den Einbau in unterschiedliche Rohrdurchmesser sind die VA 400 Sensoren in folgenden Sondenlängen erhältlich: 120, 160, 220, 300, 400 mm. Somit eignen sich die Verbrauchssensoren zum Einbau in vorhandene Rohrleitungen von Durchmesser 1/2" bis DN 300 und größer. Die exakte Positionierung des Sensors in der Rohrmitte erfolgt über die eingravierte Tiefenskala. Die maximale Einbautiefe entspricht der jeweiligen Sondenlänge. Die Sondenlänge 220 mm hat eine maximale Einbautiefe von 220 mm.

Die besonderen Vorteile des Verbrauchssensors VA 400

  • "Option" Integriertes Display für m³/h und m³
  • Tiefenskala für genauen Einbau
  • Von 1/2" bis 12" (DN 300) einsetzbar
  • Einfacher Einbau unter Druck
  • 4...20 mA Analogausgang für m³/h bzw. m³/min
  • Impulsausgang für m³
  • Innendurchmesser einstellbar über Tasten
  • Verbrauchszähler rücksetzbar

Anfrage

Anfrage